Die Grundlagen, wie man auf eclipse-Basis und im „eclipse-look“ eine Rich Client Anwendung erstellt, wurden vermittelt. Kunde waren Programmierer für die Chip-Industrie in Dresden. In 2 Tagen wurde soviel erarbeitet, dass die Programmierer Plugins für ein „nacktes“ eclipse schreiben können, also eine erweiterbare Rich Client Platform ins Leben rufen können.

Übung:
2015-01 eclipse rcp dresden systema
Inhalt:

  • Übersicht
    und Unterschiede Eclipse IDE und Eclipse RCP
    Installation
    und erste Schritte
  • OSGi Framework
  • Struktur und Aufbau von Plug-ins
  • Extensions
  • SWT (Standard Widget Toolkit)
    Übungen
  • Eclipse RCP Workbench, Views und Perspektiven
  • JFace, Überblick und Viewer und Ressourcenverwaltung
  • Eclipse Job-Framework (Threads)
  • Editoren
  • praktische Tipps & Tricks, Übungen