use strict

Die Anweisung "use strict" (Anführungszeichen gehören dazu!) schaltet in den strict mode um. Das heisst, der Code wird besser geprüft auf die Schwächen der Sprache und gibt daher mehr Fehlermeldungen aus. Das statement muss in der ersten Zeile der Datei oder in der ersten Zeie einer Funktion stehen. Es sind viele verschärfte Regeln, siehe Web. Typisches Beispiel ist, dass Variablen deklariert sein müssen. (Normal werden sie auch so einfach dem globalen Objekt zugefügt).

Nur neue Browser unterstützen "use strict", alte überlesen es einfach. Auch funktionieren viele Code-Schnipsel nicht mehr, wenn man sie zusammenbastelt. Auch besteht ein Risiko, dass Regeln künftig hinzukommen, und dann der Code in zukünftigen Browsern "bricht". Trotzdem kann es beim Entwickeln gut helfen.